Ride the Revolution

Es ist soweit, die lange angekündigte Revolution ist im Emmental angekommen. Die brandneue Yamaha Niken steht bei uns für Probefahrten bereit. Lass dich überraschen von der neusten Yamaha Revolution.

Viel wurde über die Niken gesprochen, philosophiert und kritisiert. Wir konnten im Rahmen der Schallenberg Classic eine Niken präsentieren. Rückmeldung wie die folgenden waren dabei andauernd zu hören.

Wer braucht den ein solches Dreirad?

Mit dem kommt man doch nicht vom Fleck!

Wenn ich ins Altersheim muss, kann ich dann noch dieses Dreirad fahren!

Etwas so scheusliches habe ich lange nicht mehr gesehen.

Da hat sich wohl jemand einen Scherz gegönnt, als er dieses Motorrad konstruiert hat.

Wir haben diese Aussagen aufgegriffen und mit dem OK und der Rennleitung am Schallenberg gesprochen um die Niken im Rahmenprogramm auf der Strecke zeigen zu dürfen. Grosszügigerweise haben sie unserem Wunsch zugestimmt.

Viele der Zuschauer und Kritiker haben dabei erkannt, dass man mit der Niken wirkklich fahren kann. Als Beweis haben wir die Fahrt von Fritz am Sonntag aufgezeichnet. Du wirst sehen, die Niken fährt sich wie ein richtiges Motorrad.

Die Niken Fahrt auf der gesicherten und gesperrten Strecke des Schallenberg Classic 2018

Mehr Grip dank doppelter Auflage auf der Vorderachse

Die zwei Vorderräder der Niken sorgen für mehr Grip und ein sicheres Gefühl, zudem kann die Niken sehr schnell und präzise abgebremst werden. Dabei kann die Niken wie ein “normales” Motorrad in die Kurve gelegt werden. 

Motor mit massig Power

Der bewährte Dreizyilindermotor der MT09 liefert auch in der Niken massig Power und sorgt für ordentliche Beschleunigung. In Zusammenarbeit mit dem überarbeiteten Getriebe und der optimierten Übersetzung sorgt der Motor für sehr viel Fahrspass.

Jetzt Probefahren

Ab sofort ist bei guter Witterung und auf Voranfrage eine Probefahrt mit der Niken möglich. Profitiere von dieser Gelegenheit und mach dir selber ein Bild der neuen Yamaha Niken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.