Motorradneuheiten 2019

Bereits an den grossen Messen in Mailiand im Herbst 2018, wie auch in Zürich im Februar 2019 wurde klar: 2019 wird in Sachen Neuheiten ein Übergangsjahr. Die 2020 in Kraft tretenden Euro 5 Vorschriften beschäftigen derzeit die Hersteller rund um den Globus. Dennoch können wir neben Modellpflege neue Modelle von Yamaha und Suzuki präsentieren.

Suzuki

Suzuki hat seit einiger Zeit in Sachen neuen Modellen nicht gross für Fuore gesorgt. Dieses Jahr stehen zwei Modelle, eines von Werk und eines eigens für die Schweiz umgebaut im Fokus.

Dieses Jahr wird werkseitig mit der Katana eine Homage an ein legendäres Motorrad wiederbelebt. Mit dem bekannten und erfolgreichen GSX-S1000 Motor ausgestattet, wird die Katana für ordentlichen Fahrspass sorgen.

Ein weiteres Highlight dürfte die neue Virus II sein, welche ein Umbau der GSX-R1000R ist. Leistungs- und Ausstattungsmässig ist die Virus II genau gleich wie die GSX-R1000R. Mit 202 PS ist die Virus II sicherlich eines der stärksten Naked-Bikes auf dem Markt.

Abbildung mit optionalem Zubehör

Yamaha

Nach den letzten Jahren mit der Lancierung der bahnbrechenden MT-Serie wird es in Sachen Neuheiten auch bei Yamaha ruhiger.

Im Verlaufe des Jahres wird mit der Ténéré 700 ein lang ersehntes Motorrad im Adventure Bereich lanciert. Ausgestattet mit dem erfolgreichen CP2 Motor, welcher in der MT07, der Tracer 700 wie auch in der XSR 700 zum Einsatz kommt, ist die Ténéré 700 für jedes Abenteuer bereit. Ab dem 27. März 2019 kann die Ténére 700 mit dem online System vorbestellt werden. Mehr Infos finden sich hier.

Daneben wird mit der Niken GT bereits das erste Update für das revolutionäre Modell präsentiert. Die Niken GT macht aus der Niken ein Tourentaugliches Bike mit Seitenkoffern und weitern Tourengadgets.

Gerne informieren wir dich an unseren Events und in unserer Ausstellung über die neuen Modelle und deren Vorteile und Eigenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.